Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 923 mal aufgerufen
 Zwischenspiel-Archiv
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ragnar Starkardsson Online




Beiträge: 896

09.06.2014 00:49
#46 RE: Zwischenspiel "Grenzenlose Macht" Thread geschlossen

Yamira, so wie ich das sehe, werde ich wohl eine ganze Weile nichts mehr zu lachen haben, also lass mich doch.
Wenn die nicht lachen wollen ist das deren Sache. Ich werde von keinem Skalden als myrrischer Sauertopf gesungen werden.

________________________________________________
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft - vielmehr aus unbeugsamen Willen.

Mahatma Gandhi

Yamira Offline




Beiträge: 1.216

09.06.2014 00:55
#47 RE: Zwischenspiel "Grenzenlose Macht" Thread geschlossen

"Du hast Recht, solange wir nicht in diesem Kloster sind, kann uns keiner was. Und Männer, ich bin froh mal wieder guter Laune zu sein. Es hat aufgehört zu regnen, Kaldrim hat es geschafft mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern - womit ich dann eigentlich zugeben muss, dass ich in gewisser Weise doch seinem Charme erliege *lacht* - und wer weiß was uns erwartet. Sag Ragnar was ist eigentlich mit deiner Familie? Lebt sie auch noch?"

Ragnar Starkardsson Online




Beiträge: 896

09.06.2014 11:41
#48 RE: Zwischenspiel "Grenzenlose Macht" Thread geschlossen

"Es stimmt, ohne unseren Kaldrim würde wirklich etwas fehlen. Ich bin sehr froh dass er bei uns ist."

Ragnar wirkt kurz nachdenklich

"Nach meiner Familie fragst du mich? Bist Du sicher, dass Du das hören möchtest? Ach was solls, ansonsten hättest Du ja nicht gefragt. Meine Familie lebt in einer Ottajasko nahe Olport. Von dort aus fährt sie regelmäßig mit Ihrer Schiffsgemeinschaft in den Süden um eine "gute Fahrt" zu haben. Meine beiden Eltern leben noch, zumindest taten sie das als ich sie zum letzten mal sah. Mein Bruder Sveiskar und meine Schwester Vrigga werden wohl inzwischen ebenfalls mit auf die Fahrten gehen da sie nun alt genug dafür sind."

________________________________________________
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft - vielmehr aus unbeugsamen Willen.

Mahatma Gandhi

Yamira Offline




Beiträge: 1.216

09.06.2014 11:45
#49 RE: Zwischenspiel "Grenzenlose Macht" Thread geschlossen

"Warum sollte ich das nicht hören wollen? Hört sich doch nicht allzu schlimm an !? Es freut mich für dich, dass du Familie hast, obwohl du sie sicher auch nicht oft siehst oder?"

Ragnar Starkardsson Online




Beiträge: 896

09.06.2014 11:52
#50 RE: Zwischenspiel "Grenzenlose Macht" Thread geschlossen

Ragnar lächelt düster

"Es hört sich für Dich nicht all zu schlimm an? Bist Du Dir denn im klaren darüber was Thorwaler unter einer "guten Fahrt" verstehen?"

________________________________________________
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft - vielmehr aus unbeugsamen Willen.

Mahatma Gandhi

Yamira Offline




Beiträge: 1.216

09.06.2014 12:01
#51 RE: Zwischenspiel "Grenzenlose Macht" Thread geschlossen

"Nicht wirklich. Alles was ich über euch weiß, ist wohl nur der allgemeine Ruf bei uns im Süden, dass ihr mutige und kräftige Seesöldner seid. Vor langer Zeit erzählte mir mein Lehrer mal, dass eine Ottajasko in aranischen Diensten stand. Aber mehr wusste er auch nicht wirklich. Es ging damals nur um die anderen Völker Deres und für ihn waren Thorwaler nur so etwas wie barbarische Nordmänner, umso verwunderter war ich als ich dich als Magus kennen lernte. Ich hätte nicht mal gedacht, dass es unter euch Nordmännern sowas gibt." Sie lächelt "So wie du es sagst, klingt es nicht nach einer Handelsfahrt und wenn alle Eures Volkes so .... gebaut .... sind... naja ... was machen sie genau? Wo fahren sie hin?"

Ragnar Starkardsson Online




Beiträge: 896

10.06.2014 08:19
#52 RE: Zwischenspiel "Grenzenlose Macht" Thread geschlossen

Prüfend blickt Ragnar zu der voranreitenden Kolonne und senkt seine Stimme.

"Viele meines Volkes sind einfache Bauern, Viehzüchter und Händler. Doch eine große Stärke meiner Leute sind Kaperfahrten und Raubzüge, vor allem in den Süden."

Abschätzend blickt Ragnar in Yamiras Augen

"Meine Familie plündert Küstenstädte, Yamira. Sie entern andere Schiffe um sich deren Schätze zu holen. Und so Swafnir will, werde auch ich eines Tages meinen Platz auf einer unserer Ottas finden um meine Sippe auf dem Weg zu Ruhm, Ehre und Reichtum zu unterstützen. Sicherlich wirst Du Dich nun fragen wie wir so etwas nur tun können und Dir barbarische Bilder vorstellen. vielleicht beruhigt es Dich, dass die meisten unserer Züge tief in den Süden führen, in die Sklavenhalterstädte. Dort bekommen jene unseren Stahl zu fressen, die anderen die Freiheit rauben und die sich die Menschen wie Tiere halten.
In meinem Volk ist solch ein Verhalten nicht tragbar und absolut verachtenswert. Glücklicherweise sind diese Städte oft bis unter die Dächer mit Gold und Kostbarkeiten vollgestopft, so dass es keinen Armen trifft. diese Leute glauben sich alles kaufen zu können. Wir, die ohne den Gedanken an Freiheit nicht leben könne,n haben vielleicht schon mehr Menschen aus der Sklaverei gerettet, als diese Praiospfaffen auf den richtigen Weg bekehrt haben".

________________________________________________
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft - vielmehr aus unbeugsamen Willen.

Mahatma Gandhi

Yamira Offline




Beiträge: 1.216

10.06.2014 12:34
#53 RE: Zwischenspiel "Grenzenlose Macht" Thread geschlossen

Yamiras Blick verfinstert sich ein wenig und sie fragt leise

"Auch gegen Al'Anfa? Ihr werdet euch wundern, aber gegen die Sklavenhalterstädte habt ihr meine volle Zustimmung und ich spreche da aus eigener Erfahrung"

Ragnar Starkardsson Online




Beiträge: 896

10.06.2014 12:55
#54 RE: Zwischenspiel "Grenzenlose Macht" Thread geschlossen

Ragnar lächelt

"Ja, vor allem gegen Al'Anfa und andere Sklavenhalterstädte. Aber auch oft gegen Städte und Schiffe des Horasreiches. Das jedoch ist ein anderes langes Lied das bereits viel Leid über beide Völker brachte. In welcher Beziehung stehst Du zu Al'Anfa, wenn Du es gutheisst, dass mein Volk dort den Tod gibt und Schätze nimmt?"

________________________________________________
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft - vielmehr aus unbeugsamen Willen.

Mahatma Gandhi

Yamira Offline




Beiträge: 1.216

10.06.2014 13:22
#55 RE: Zwischenspiel "Grenzenlose Macht" Thread geschlossen

Yamira wird sehr ernst, dann sagt sie leise

"Wenn ihr beide es wissen wollt, nun gut. Mein vollständiger Name lautet Yamira saba Shanya al Kira und ich war die Tochter der Miralay der eisernen Tiger von Zorgan. Das ist eine Eliteeinheit der Stadtwache. Eines Tages kam die Nebenbuhlerin meiner Mutter, die nach ihrem Platz trachtete, mit einer Magierin und einigen Gardisten in den Hof und beschuldigte meine Mutter des Verrats an Aranien. Ein gefolterter Bettler war ihr Zeuge. Doch meine Mutter gab nicht kampflos auf und wir kämpften für unser Recht. Ich tötete im Gefecht die Magierin, doch unterlagen wir trotzdem und sie schlug meiner Mutter noch vor meinen Augen den Kopf ab."

Yamira gerät ins Stocken und ihre Augen glänzen feucht.

"Man brachte mich vor Gericht wegen des Mordes an der Maga, doch anstatt mich hinzurichten, verkaufte man mich als Sklavin. Man brachte mich nach Al'Anfa, wo ich in den blutigen Arenen um mein Leben kämpfte. Ich weiß nicht wie viele ich besiegt habe, doch ich habe meinem Herren reich gemacht. Anstatt mich aufzugeben, überlebte ich, bis eines Tages eine verhüllte Unbekannte mir einen Auftrag im Mittelreich gab. Tags darauf vergiftete man mich überraschend mit irgendetwas im Essen, was mich vollständig tot erscheinen ließ, obwohl ich noch alles mitbekam. Ein paar Mohas brachten mich aus der Stadt und als ich wieder zu mir kam, war ich frei und folgte dem Auftrag meiner unbekannten Retterin.

Da ich eigentlich immernoch eine Mörderin in Zorgan bin, legte ich meinen vollständigen Namen ab. Das ist nun über 10 Götterläufe her, doch vor Kurzem erfuhr ich, das Ishar immernoch nach mir sucht. Ich weiß nicht woher sie weiß, dass ich noch am Leben bin. Sollte sie mich jedoch finden, wird das unsere letzte Begegnung sein.

Versteht ihr nun, weshalb ich froh bin, wenn Al'Anfa brennt? Diese Stadt ist wahrhaftig die Pestbeule des Südens"

Ragnar Starkardsson Online




Beiträge: 896

10.06.2014 13:42
#56 RE: Zwischenspiel "Grenzenlose Macht" Thread geschlossen

"Eine traurige Geschichte erzählt Ihr da. Ein Sinnbild für die Taten die im Süden Tag für Tag geschehen. Ishar ist diese Nebenbuhlerin? Warum läufst Du vor Ihr weg wenn Sie doch Deine Ehre verletzt hat?".

________________________________________________
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft - vielmehr aus unbeugsamen Willen.

Mahatma Gandhi

Yamira Offline




Beiträge: 1.216

10.06.2014 13:51
#57 RE: Zwischenspiel "Grenzenlose Macht" Thread geschlossen

"Weglaufen wäre übertrieben. Sie war in Borbra als ich in Weiden war und befragte Tarlisin. Er verleugnete mich und belog sie, dass er mich nicht kenne. Als ich, nach Weiden, dort verweilte kam sie nicht wieder. Wir sind uns einfach bisher noch nicht über den Weg gelaufen. Doch sie sucht in offizieller Aufmachung nach mir mit einem Reitertrupp der Tiger. Ich will ihr nicht offen in den Khunchomer laufen, verstehst du? Es ist ja nicht nur ein Zwist zwischen uns beiden, sondern wenn sie offiziell nach mir sucht, so gelte ich in Aranien als gesucht und da hängt dann ein ganzer Rattenschwanz hintendran. Ich kann die Unschuld meiner Mutter schließlich nicht beweisen und dass ich die Magierin einfach tötete und somit eine Mörderin bin, steht außer Frage. Wir haben Gesetze, Ragnar! Im Süden gilt nicht einfach das Gesetz des Stärkeren. Sollte ich jedoch eines Tages die Macht besitzen ihr den Garaus zu machen, so wird meine Rache fürchterlich sein."

Yamiras schwarze Augen strahlen einen unheilvollen feurigen Glanz aus

Ragnar Starkardsson Online




Beiträge: 896

10.06.2014 21:54
#58 RE: Zwischenspiel "Grenzenlose Macht" Thread geschlossen

"Gesetze haben wir auch im Norden oder glaubst Du das wir Barbaren sind? Bei wichtigen Rechtsprechungen wird ein Thing einberufen, also eine Gerichtsversammlung, und auf dieser werden dann Anklagen vorgetragen und Recht gesprochen. Du magst die Unschuld Deiner Mutter nicht beweisen können, doch können Sie die Schuld Deiner Mutter beweisen? Und was hat dieser verdammte Magier damit zu tun, den wir in Dragenfeldt vom Turm haben stürzen sehen. Seine und Deine Wege scheinen sich ja auch immer wieder gekreuzt zu haben... vor dem bist Du ebenfalls davongelaufen."

Ragnar blickt Yamira prüfend an.

"Trotz Deiner Einschränkung bist Du doch ein wehrhaftes Weib. Warum verhältst Du Dich nicht so? Ich habe das Gefühl dass Dir ständig jemand an Deine Ehre pinkelt und Du machst einen Rückzieher. Korrigiere mich bitte, denn wenn dem so wäre, dann hätte ich ein sehr falsches Bild von Dir. Die Magierin hast Du doch wohl aus Notwehr getötet, so wie ich das sehe, richtig?".

________________________________________________
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft - vielmehr aus unbeugsamen Willen.

Mahatma Gandhi

Yamira Offline




Beiträge: 1.216

10.06.2014 23:17
#59 RE: Zwischenspiel "Grenzenlose Macht" Thread geschlossen

Yamira lacht

"Also das ihr sowas wie Barbaren seid, naja es gibt nicht viel was das Gegenteil beweist, wenn ihr plündert, brandschatzt und euer Ruf euch vorauseilt als solche. Ich ging davon aus, das euer Gesetz, das des Stärkeren ist. Verzeih mir.
Der üble Magier, von dem ich davon lief, nunja, was ich sah erschreckte mich zutiefst. Du magst dich auch desöfteren der Magie bedienen, aber was ich auf Maraskan sah, war zutiefst verstörend. Er hat Leichen einfach wieder auferstehen lassen. Das geht über meine Vorstellungskraft und ich habe schlichtweg Angst vor etwas was ich nicht begreifen kann. Ich mag mit Waffen umgehen können, doch Magie ist eine Waffe, derer ich mich nicht wehren kann. Du selbst hast Leute schon brennen lassen, was kann ein Säbel dagegen schon ausrichten? Als ich mit Puspereiken von Maraskan floh, war meine Aufgabe nur ihn in Sicherheit zu bringen, komme was wolle und das habe ich getan, als letztes Versprechen, dass ich meinem sich opfernden Partner gab.

Was Zorgan angeht, so hatten sie einen Zeugen, auch wenn er unglaubwürdig war, sondern seine Aussage nur unter Folter gab. Notwehr? Nein ich selbst wurde nicht angegriffen, ich verteidigte meine Mutter, nicht mehr und nicht weniger, doch ich wäre mit ihr in den Tod gegangen, wenn es anders gelaufen wäre. Außerdem war da noch Politik im Spiel. Sie war eine Magierin aus Fasar und ich hatte damit die Beziehungen zwischen Zorgan und Fasar aufs Spiel gesetzt.

Ich mag ein wehrhaftes Weib sein, wie du es so nett ausdrückst, aber es gibt auch für mich Grenzen. Ich renne nicht blindlinks in den Tod wie Ardo, der blind auf die Leuin vertraut und mit ihrer Hilfe siegt. Und ich fange keinen Kampf an inmitten eines Basars. Sulman al Venish, möge er in den Niederhöllen schmoren, war definitiv eine Person vor der ich mich abgrundtief fürchtete, wegen seiner Macht. Und ich fürchte mich auch vor IHM, der zurückgeholt wurde. Nenne mich feige, aber das sind Menschen, die so mächtig sind, dass ich selbst auf meine Kampfkraft nicht vertraue. Gib mir einen Gegner der mit echten Waffen kämpft, selbst wenn es Vampire sind. Aber Magie, mein Freund, ist eine Waffe, der man nicht viel entgegensetzen kann. Ebenso wie Dämonen. Hättest du mich in der Arena gesehen, würdest du anders denken!"

Kaldrim Offline




Beiträge: 537

10.06.2014 23:44
#60 RE: Zwischenspiel "Grenzenlose Macht" Thread geschlossen

Nun meine lieben, kaum schau ich mal nach Atahk habt ihr gleich so finstere Reden. Es ist schön, bitte versteh mich nicht falsch, mehr über deine Vergangenheit zu hören. Aber ich glaube wir sollten uns mehr auf das was vor uns liegt konzentrieren. Wir alle haben in der Zeit vor der Khom schlechtes erlebt...die eine mehr die andere weniger. Ich bin der festen Meinung das der Mut, die Liebe und die Gnade in diesen Zeiten in unseren Herzen liegen sollte und nicht Furcht, Trauer und Rache. Wenn ich bei den Elfen etwas gelernt habe dann das alles zu seinem Zeitpunkt geschiet...früher oder später. Und glaube mir Yamira...du rennst in keinen Kunchomer! Ich glaube nicht, dass das kleine aranische Miststück noch einen Arm hebt wenn ich ihr 2 Dolche in die Brust geworfen habe. Denk nicht mehr so oft an den Schmerz...du hast wertvolle Menschen verloren...aber 2 große und naja einen kleine Bruder gewonnen...und die passen auf deinen knochigen Hintern auf.

Ach ähm Ragnar...weist du..also...deine guten Fahrten...ins Horasreich...das kann ich leider nicht gut heißen. Natürlich versteh ich den Neid auf die reichen Besitztümer und die kürzere Strecke. Aber wir sind sicher nicht mit Al´Anfanern gleich zu setzen. Lustiger weise hat ein guter Freund laufend versucht mich für die Marine des Reiches anzuwerben. Ich hätte Offiziersanwärter auf einer Schivone werden können....Tja Schiksalsfäde sind meist sehr verworren...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software