Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 546 mal aufgerufen
 Zwischenspiel-Archiv
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ardo Arres von Arivor Offline



Beiträge: 495

30.10.2014 14:02
Zwischenspiel Mine Thread geschlossen

Nach dem gemeinsamen Abendessen und einem Gebet zu den Zwölf mit den Dank, dass sie uns an diesen Tage beschützen erhebt sich Ardo:
"Zu Borons Ehren kann ich diese armen Seelen nicht unbestattet lassen. Das wird ein hartes Stück Arbeit. Ich kann keinen von Euch bitten mir dabei zu helfen."
und steuert zielgerichtet auf die Barracke nahe dem Tor zu.
Mit einem Tuch vor dem Gesicht gebunden betritt der Geweihte die Barracke mit einem festen Schritt. Man sieht noch einen tiefen Schnaufer durch den Leib fahren, dann ist Ardo in der Hütte verschwunden.
Ein lauten Krachen zeugt von der gewaltsamen Öffnung der Holzläden, die bisher der Praiosscheibe den Schein auf die toten Körper verweigerte. Ein Fenster nach dem anderen wird nun von innen geöffnet und ihr seht einen Schwarm von aufgescheuchten Fliegen, Mücken und sonstigem Geflatter welches sich an den faulenden Leiber seit Wochen labt.

Borbarad Offline




Beiträge: 398

30.10.2014 16:59
#2 RE: Zwischenspiel Mine Thread geschlossen

... und auf den Leichen in Hexenringen wachsende gelb-rot eitrige Krötenschemel wachsen und du erinnerst dich, das Marasken diesen Pilz sehr gerne fressen.

Yamira Offline




Beiträge: 1.022

30.10.2014 17:46
#3 RE: Zwischenspiel Mine Thread geschlossen

Yamira steht im Hof und starrt dem Geweihten hinterher. Ein Schauer des Ekels läuft ihr über den Rücken und sie wendet sich ab. Sie geht dem Geräusch des Wasserrauschens nach, dass aus der Nähe der Schmiede kam, in der Hoffnung irgendwo fließendes Wasser zu finden, doch sie findet in der Schmiede nur eine Wasserpumpe. Sie sucht sich einen größeren Eimer, pumpt sich frisches Wasser herauf, legt ihre Waffe und ihren Holzarm neben sich, entkleidet sich vollständig und fängt an sich zu waschen. Ihre Gedanken schweifen zu all den verwesenden Toten und dem Unwesen aus der Tiefe und sie bemerkt kaum, dass sie sich wäscht, als müsse sie all das Üble von sich schrubben.

Isonzo Offline



Beiträge: 232

30.10.2014 22:32
#4 RE: Zwischenspiel Mine Thread geschlossen

Langsam erhebt sich Isonzo "Nun, ich kenne wohl kaum die passenden Gebete, aber wenn wir die passenden Werkzeuge finde werde ich selbstverständlich helfen." mit diesen Worten schaut er sich um, vermutlich grübelnd wo man am ehesten wohl eine Hacke oder etwas ähnliches finden könnte.

[OOT] : sollte er wärend seines Aufenthaltes mitbekommen haben, wo solche Werkzeuge gelagert werden, begibt er sich dort hin, ansonsten wird er nach einiger Zeit des ratlosen Rumstehens Richtung Schmiede gehen.

Schöne Dinge sind meist zu teuer - um sie zu kaufen ;)

Kaldrim Offline




Beiträge: 469

31.10.2014 09:35
#5 RE: Zwischenspiel Mine Thread geschlossen

Wer weis was der stille Gott dachte als er seinen höchsten Diener nach uns schicken lies. Die Wege sind wie immer unergründlich.

Ich helfe dir auch bei dieser traurigen Arbeit. Auch wenn es...*unterdrückt einen würgereiz*... ich noch nie so etwas schlimmes gesen und gerochen habe...

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 742

31.10.2014 10:39
#6 RE: Zwischenspiel Mine Thread geschlossen

"Das alles sollte man niederbrennen. Nicht nur die Leichen, auch die Hütten und alles was darin ist. An diesem Ort gibt es kein Leben mehr, er ist verdammt und verdorben. Sollen doch diejenigen die das hier zu verantworten haben nur noch Asche vorfinden... "

Verächtlich spuckt Ragnar auf den Boden.

____________________________________________________
Neun von zehn Stimmen sagen mir dass ich nicht verrückt bin.
Die zehnte summt leise die Melodie von Tetris.

Ardo Arres von Arivor Offline



Beiträge: 495

31.10.2014 10:58
#7 RE: Zwischenspiel Mine Thread geschlossen

Als Kaldrim die Hütte betritt sieht er Ardo nachdenklich vor den verwesenden Überresten der Männer und Frauen stehe, die geschworen haben Ihr Leben für die Verteidigung dieser Mine zu geben: "Meister Kaldrim, Ihr? Es geschehen doch noch Zeichen und Wunder, was mich sehr erfreut. Boron sei euch gewogen, mein Freund." würdigt der Streiter Rondras das Auftauchen des Zwerges bei Ihm und fährt fort, "wäre ich ein unbedarfter Wanderer auf Maraskan würden mich diese Gewächse nicht wundern, doch mir scheint als wäre diese dort absichtlich geplanzt worden um Spuren zu verwischen." zeigend auf die Pilze, die auf dem boronspottenden Haufen wuchernd, schillernd, lockend Ihre Platz gefunden haben und schaut sich suchend in den Ecken und dunklen Winkeln der Barracke um.

Yamira Offline




Beiträge: 1.022

01.11.2014 10:27
#8 RE: Zwischenspiel Mine Thread geschlossen

Währenddessen erreicht Isonzo die Schmiede und sieht wie Yamira völlig unbekleidet vor einem Eimer steht. Ihre leicht dunkelfarbene Haut ist über und über von grauenhaften Narben übersät. Ihre gut ausgebildeten Muskeln spannen sich bei ihren groben Bewegungen sich zu waschen. Sie scheint sehr aufgewühlt und schrubbt sich geistesabwesend ohne mitbekommen zu haben, dass sie beobachtet wird. Zu guter Letzt hebt sie den Eimer und schüttet sich das restliche eiskalte Wasser über, ehe sie auf ihre Knie sinkt und plötzlich anfängt zu schluchzen.

(ooc Isonzo muss noch in mein anstrengendes Wesen eingeweiht werden ;)
Ausserdem macht die Mine yamira wirklich zu schaffen)

Borbarad Offline




Beiträge: 398

02.11.2014 09:03
#9 RE: Zwischenspiel Mine Thread geschlossen

@Isonzo
Du weißt aus deiner Zeit das in der Schmiede Werkzeug zu finden ist.


@Kaldrim und Ardo
Als ihrWährend ihr euch suchend in den Ecken und dunklen Winkeln der Barracke umschaut Gerät der Haufen mit den Leichen in Bewegung. Aus dem Berg von Leichen bricht plötzlich eine Maraske von Schweinsgröße hervor und hebt gleich aggressiv ihren Stachel in die Höhe. Die Maraske starrt euch aus ihren schwarzen Facettenaugen starr an und hektisch bewegt sie sich auf den Leichen hin und her.

Kaldrim Offline




Beiträge: 469

02.11.2014 10:09
#10 RE: Zwischenspiel Mine Thread geschlossen

Ääähmm...absichtlich da gepflanzt?? Pilze?? Und was ist das für ein Vieh? *geht langsam rückwärts gen Ausgang*
Ardo mein bester das ding ist mir gar nicht geheuer. Sollten wir vieleicht eher eine angroshgefällige Bestattung durchführen?

Ardo Arres von Arivor Offline



Beiträge: 495

02.11.2014 11:44
#11 RE: Zwischenspiel Mine Thread geschlossen

"Ardare steh mir bei!" fährt Ardo überrascht zurück und stolpert beinah über eine der halbverfallenen Kleiderkisten der Soldaten " Das ist eine Marasken, Meister Zwerg. Sehr giftige Kreaturen und wie es scheint, sehr alt und groß." und geht dabei langsam in Richtung Ausgang zurück "sie fressen mit Vorlieben diese Pilze hier." nach dem Ausgang tastend spricht er weiter " und natürlich allerlei Wesen welches nicht viel größer ist als es selbst, Zwerge zum Beispiel" kann Ardo sich den kleinen Schockmoment vor dem respketierten Kaldrim nicht verkneifen.

"Ich stimme Euch zu mit der Feuerbestattung, da wird das Ding schon fliehen oder vergehen."

Kaldrim Offline




Beiträge: 469

03.11.2014 20:01
#12 RE: Zwischenspiel Mine Thread geschlossen

*Kaldrim wird bleich*
WAS??? Das sind MARASKEN? Ich dachte sie wären...kleiner!!! Angrosch bewahre! Kaldrim hüpft durch die Tür, welche er nachdem Ardo hindurch ist zuschlägt! Möge Angrosch bei seiner Frau Tsa ein gutes Wort für uns einlegen...wir brauchen Öl!

Isonzo Offline



Beiträge: 232

03.11.2014 20:22
#13 RE: Zwischenspiel Mine Thread geschlossen

Isonzo bleibt kurz im Eingang stehen um sich an das Licht in der Schmiede zu gewöhnen, als er aufeinmal das Wasser und kurz darauf das Schluchzen hört, erschrocken schaut er in die Richtung und kann nicht verhindern, dass ihm bei der vernarbten Haut ein leises "Bei Peraine !" herausrutscht, betreten auf den Boden schaut und überlegt, ob sie es wohl gehört hat oder er sich heimlich davon stehlen könnte.

Schöne Dinge sind meist zu teuer - um sie zu kaufen ;)

Yamira Offline




Beiträge: 1.022

03.11.2014 20:43
#14 RE: Zwischenspiel Mine Thread geschlossen

Schneller als Isonzo es erwartet hätte, greift Yamira nach ihrem Khunchomer und springt auf. Als sie Isonzo erkennt, lässt sie ihn ebenso schnell wieder sinken.
"Du solltest dir abgewöhnen, dich an mich heranzuschleichen, wenn dir dein
Leben lieb ist."
Sie wischt sich die Tränen weg und fängt an sich wieder anzukleiden.
"Was suchst du überhaupt hier?" fragt sie barsch.

Isonzo Offline



Beiträge: 232

04.11.2014 10:51
#15 RE: Zwischenspiel Mine Thread geschlossen

Isonzo bemüht sich den Blick auf den Boden gerichtet zu halten, kann aber nicht verhindern, dass die Augen immer wieder kurz hoch gucken um einen Blick zu erhaschen.
"Ich habe mich mit nichten angeschlichen, es liegt an meiner angeborenen Grazie mit der ich, Phex sei's gelobt, geboren wurde. Ihr habt jedoch Recht damit, dass ich etwas suchen und zwar Grabewerkzeug um die Toten zu bestattet, wie es Boron wünscht."
Nun endlich ringt er sich durch sich leicht abzuwenden um sie nicht weiter zu betrachten.
"Wenn ihr gestattet, würde ich mich nun entfernen und die Suche fortsetzen, wenn ihr angemessener bekleidet seid."

Schöne Dinge sind meist zu teuer - um sie zu kaufen ;)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software