Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 299 mal aufgerufen
 Zwischenspiel-Archiv
Seiten 1 | 2
Ardo Arres von Arivor Offline



Beiträge: 495

14.12.2014 11:14
Kaldrim, Baron von Menzheim, Sohn des Jorgrun. Geladen seid ihr... Thread geschlossen

*diese Szene ist für Kaldrim, Ragnar, Hurdo und Isonzo erdacht, sie funktioniert zwar auch ohne die anderen, dann wirds aber irgendwann doof, wenn jeder wild durch Khunchom rennt :-), da Mario am 20.12 NICHT da sein wird, braucht er eine eigene Szene.*

...spricht Euch ein zwergischer Herold eines Mittags an, als Ihr beim gemeinsamen Mittagessen vor dem Tanzenden Kamel sitzt und das schöne Wetter, die Exotik der Stadt, der Reisenden und Edlen Anmutung der Dracheneiakademie und den Sultanpalasts in Sichtweite genießt. Ihr speist feinste tulamidische Speisen und einen leichten Wein. Ihr habt bemerkt, dass hier, in den gebildeten Schichten die Leute eher neutral auf Euch reagieren, wenn Sie Euch überhaupt erkennen, so verbringt Ihr die Stunden lieber auf dem nördlichsten Teil der Stadt. Hier kann man wahrlich etwas Ruhe finden. Nur Yamira scheint rastlos und sucht jedwege Gesellschaft, ausser die der Euren.

"seine bergkönigliche Hoheit Omgrasch, Sohn des Orbol, lädt Euch auf sein persönliches Geheiß ein, auf schnellstem Wege seine Audienz anzunehmen. Für die Reise wird aufgekommen. Mit Euer Zustimmung wird am morgigen Tage die "Phexwind" Kurs auf das Königreich nehmen. Eine Suite wurde Euch gerichtet. Es wird an nichts mangeln. Sie liegt am an den hochhäusigen Stellen der Kontor Stoerrebrandt." verbeugt sich der Herold, der eindeutig die Insignien der Bergfreiheit und spricht eindeutig die Wahrheit. Das spürst Du.
"Dürfen wir mit Euer Anwesenheit rechnen, Herr Baron?" fragt der Herold etwas zurückhaltender.

Kaldrim Offline




Beiträge: 469

14.12.2014 16:39
#2 RE: Kaldrim, Baron von Menzheim, Sohn des Jorgrun. Geladen seid ihr... Thread geschlossen

Kaldrim steht auf und nickt dem Herold leicht zu
"Es seiner durchlaucht Waldemar, Herzog von Weiden und mir eine Freude und höchste Ehre der Einladung seiner bergköniglichen Hoheit folge zu leisten. Es frohlockt mich sehr die Heimat wieder zu erblicken, der Sngrosch und sein Geselle meinen es gut mit mir. So lauft zu Kapitän der Phexwind und meldet das mein treues Ross und Ich zur Morgenstunde am Steg sein werden. Ihr seid entlassen"
Kaldrim nickt nocheinmal und setzt sich wieder zu seinem Glas Wein

Isonzo Offline



Beiträge: 232

15.12.2014 00:05
#3 RE: Kaldrim, Baron von Menzheim, Sohn des Jorgrun. Geladen seid ihr... Thread geschlossen

Kaum ist der Bote verschwunden, blickt Isonzo lächelnd zu Kaldrim "Mein Baron, wenn Ihr wünscht werde ich euch selbst verständlich folgen, jedoch meine Kleidung - ich bin mit den Sitten der Zwerge nicht so vertraut, aber haltet ihr diese für angemessen ?" Mit diesen Worten deutet Isonzo an sich herab und bemüht sich dabei seine zwar gepflegte aber doch mitgenommene Garderobe hervozuheben "Ich möchte ja nicht, dass Ihr mich Meiner genieren müsst - jedoch, der Tag ist noch jung, wenn ihr mir ein par Dukaten gebt, werde ich sicher etwas angemessenes finden."

Schöne Dinge sind meist zu teuer - um sie zu kaufen ;)

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 742

15.12.2014 08:19
#4 RE: Kaldrim, Baron von Menzheim, Sohn des Jorgrun. Geladen seid ihr... Thread geschlossen

"Zu den Zwergen? Wenn sich mir eine solche Gelegenheit bietet werde ich nicht nein sagen. Bevor ich in diesen Trog mit Seetigerfett gefallen bin war ich eh auf der Suche nach einem bestimmten Zwerg. vielleicht bekomme ich ja tatsächlich noch die Gelegenheit meinen damaligen Auftrag auszuführen, wenn auch Jahre zu spät. Und wenn nicht kann ich dort vielleicht doch noch das eine oder andere interessante lernen. He, Herold, sag Deinem König dass ich ebenfalls kommen werde, und dass er mit dem Bier nicht geizen soll."

Ragnar blickt grimmig zu seinen Gefährten

"Ehrlich, wenn sich einer der Kurzen nachts an meinem Auge zu schaffen macht, weil ihm das rote funkeln doch so sehr gefällt, hau ich den Kerl zu Brei. Ist mir dann egal ob es ein Dieb oder König ist. Kaldrim, sag das Deinen Vettern."

____________________________________________________
Neun von zehn Stimmen sagen mir dass ich nicht verrückt bin.
Die zehnte summt leise die Melodie von Tetris.

Kaldrim Offline




Beiträge: 469

15.12.2014 08:56
#5 RE: Kaldrim, Baron von Menzheim, Sohn des Jorgrun. Geladen seid ihr... Thread geschlossen

Kaldrim blickt an Isonzo herab sieht dabei etwas verstört aus
„Herr Isonzo, natürlich ist eure Gewandung keinster Weise dazu geeignet um dem seiner bergköniglichen Hoheit aufzuwarten. Des Weiteren, versteht es sich von selbst, dass ein Kundiger von gar so praktischen Gaben Madas seines Standes gemessen gekleidet sein sollte.  Mir schwebt da eine Mischung aus Atlas und Seide vor, gern etwas exotisch. Doch wie Ihr wisst duldet ein extravaganter Lebensstil keine Entschuldigung und Ausrutscher. Deswegen musst ich selbst einkaufen und euch nach zu reisen wird mich auch einiges kosten…guter Wein ist schließlich teuer. Und was den Besuch meiner Heimat betrifft, so sehr wir den Gesellen Fekol wertschätzen, um so sehr lieben wir auch unsere Schätze…und ich bin mir der Kontrolle eurer schnellen Finger etwas ungewiss.“
Wärend Kaldrim Isonzo noch freudig anblickt, spricht er zu dem Thorwaler
„Ragnar oh Ragnar, wie habe ich davon geträumt euch in meine Heimat zu führen. Euch die Wunder, Vielfalt und Frauen Schatodors zu zeigen. Edelsten Wein mit euch zu teilen und wärend die Bänkelsänger Epen über uns verfassen. Doch leider ist die Zeit wohl nicht reif. Yamira ist, noch mehr als sonst, von Schwermut geplagt. Und obwohl ich ihre destruktive Laune gar nicht schätze benötigt sie euren Schutz. Eure Orknase und Flammenlanzen könnten ihr auf den Weg nach Punin den Schutz bieten den sie benötigt. Fragen wird dieses wiederborstige Weib sicher nicht. Ich hoffe wenn diese Queste ihr Ende gefunden hat findet sie einen Mann mit Hof und Herd an dem sie ihr kleines Glück findet, bei Travia.“
Kaldrim seufzt und trinkt einen Schluck Wein

Ardo Arres von Arivor Offline



Beiträge: 495

15.12.2014 09:30
#6 RE: Kaldrim, Baron von Menzheim, Sohn des Jorgrun. Geladen seid ihr... Thread geschlossen

"Zu Euren Diensten." antwortet der sichtlich erleichterte Herold, dass er die Einladung nicht ergänzen musste, um die Zustellung einzig und allein an den Baron.
Und verschwindet im Fluss der Menschen.

Isonzo Offline



Beiträge: 232

15.12.2014 13:18
#7 RE: Kaldrim, Baron von Menzheim, Sohn des Jorgrun. Geladen seid ihr... Thread geschlossen

Isonzo schaut ein wenig entrüstet, der geneigte Beobachter mag erkenne, dass diese Entrüstung jedoch gespielt ist "Ich glaube Ihr missversteht mich mein Lord, meine Finger sind nicht nur äußerst geschickt, sondern auch sehr kontrolliert und ich hoffe doch nicht, dass ihr andeuten wolltet, ich würde stehlen ? Nein, aber viele missverstehen das, ich bin zwar ein großer Freund des Phex, jedoch eher des handelnden Aspektes, und manchesmal verkaufe ich eben nicht nur meine Künste, sondern auch Erfahrungen, wie zum Beispiel die, dass man besser auf seinen Geldbeutel hätte aufpassen sollen, aber gemeiner Diebstahl ? Nein ?! - ausserdem niemals bei Gastgebern - was nicht heißt, dass ich es überhaupt mache, aber vermutlich sind meine Sorgen vollkommen Gegenstandslos, Ihr würdet sicher nie sowas über mich denken und es sind nur die langen Jahre, die ich unter schlechter Nachrede zu leiden hatten und ich fürchte stets, das Eure Neider meinen leider oft von meinen Neidern geschädigte Reputation dazu nutzen könnten der Euren schaden zu wollen. Aber ich verfalle schon wieder in eine meiner langen Monologe und möchte Euch ja nicht mit meinen Sorgen langweilen - hach, das viele Reden hat mich schon wieder so durstig gemacht." - an den Kellner (oder was hier entsprechendes anwesend ist) - "Noch ein Wein bitte guter Mann." dann wieder an Kaldrim "Wünscht Ihr also, dass ich hier auf Euch warte, oder wäre es Euch lieber einen weiteren fähigen Mann zu haben, der auf die Dame Yamira achtet?"

Schöne Dinge sind meist zu teuer - um sie zu kaufen ;)

Yamira Offline




Beiträge: 1.022

15.12.2014 13:21
#8 RE: Kaldrim, Baron von Menzheim, Sohn des Jorgrun. Geladen seid ihr... Thread geschlossen

Kaum ist der Herold weg, nähert sich euch vorsichtig ein Knabe, vielleicht acht Götterläufe alt. Er mustert euch einen Moment abschätzig, ehe er zielstrebiger auf euch zugeht.

"Seid ihr Kaldrim, Ragnar, Isonzo und Hurdo? " Er spricht die Namen ohne jegliche Zuordnung.
"Die Frau Yamira schickt mich. Ich soll euch ausrichten, dass übermorgen ein Flussschiff nach Borbra fährt. Wenn ihr mit wollt, so sollt ihr am Morgen am Flusshafen sein "

Ohne eine Antwort abzuwarten huscht er schnell wieder davon, in der Annahme seinen Auftrag erledigt zu haben.

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 742

15.12.2014 13:46
#9 RE: Kaldrim, Baron von Menzheim, Sohn des Jorgrun. Geladen seid ihr... Thread geschlossen

Ragnar wirft dem Jungen eine Kupfermünze zu und wendet sich danach an seine Gefährten.

"Soso, Borba steht also auch noch auf dem Reiseplan. Nennt mich einen faulen Prembutt, aber wenn ich wieder durch den halben Kontinent reisen muss, nur weil wir über Borbra müssen, dann ziehe ich doch die Fahrt per Schiff von hier aus vor und lasse Borbra gerne aus. Was soll ich auch dort..."

Ragnar riecht an etwas das er von einem Stand als Dreingabe zu seinem Einkauf bekommen hat und rümpft die Nase.

"Entweder riecht es hier nach Gewürzen oder nach Kamelmist... ich brauche dringend mal wieder frische Seeluft."

____________________________________________________
Neun von zehn Stimmen sagen mir dass ich nicht verrückt bin.
Die zehnte summt leise die Melodie von Tetris.

Kaldrim Offline




Beiträge: 469

15.12.2014 13:50
#10 RE: Kaldrim, Baron von Menzheim, Sohn des Jorgrun. Geladen seid ihr... Thread geschlossen

Nach dem der verlauste Bengel die Nachricht überbracht hat stutzt Kaldrim etwas.

„Borbra?? Dieses vermaledeite Wüstenloch. Es ist mir immer noch suspekt was Yamira daran findet. Es ist in der Nähe zur Gor, verwunschen Ruinen und etwas Böses haftet an diesem Ort…Tsa-Wunder hin oder her… Borbra ist mir zu wieder. Hütet euch dort Herr Isonzo! Es ist ein vortrefflicher Zufall nicht dorthin zu müssen. Ich werde Yamira ein Schreiben verfassen mit meiner Absage“

Kaldrim schenkt Isonzo einen Schluck Wein nach.

„Werter Herr Isonzo, verzieht! Ihr müsst gerade etwas falsch verstanden haben. Nie würde ich euren Ruf und Leumund in Frage stellen. Ein Mann mit so außergewöhnlichen Fähigkeiten und Sinn für das schöne ist doch jeher über alle Zweifel erhaben. Vielmehr wollte ich auf euren großen Erfahrungsschatz im Bereich der Juwelierkunst verweisen. Gutgläubig würdet ihr ein seltenes Geschmeide in die handnehmen um es zu bewundern, zu schätzen oder sich an der Kunstfertigkeit erfreuen…aber Brilliantzwerge sind bei Zeiten etwas ungehalten was Fingertapsen auf Juwelen angeht. Ich wollte euch nur vor einem kleinen Malheur bewahren und sicherstellen das ihr Euer Talent nicht unter der schlimmem, feucht-kalten Luft eines Kerkers leidet. Ihr versteht doch Herr Isonzo. Prost…auf Rahja und Fekol“

Isonzo Offline



Beiträge: 232

15.12.2014 14:30
#11 RE: Kaldrim, Baron von Menzheim, Sohn des Jorgrun. Geladen seid ihr... Thread geschlossen

Isonzo nimmt einen Schluck Wein, rollt ihn ein wenig im Mund, schluckt dann, schaut dem Jungen hinterher und wieder zu seinen Begleitern "Also zu meiner Jugend hätte man zumindest noch ein "Herr" vor den Namen gesetzt, ach es geht bergab mit den Sitten. Nun, da habt Ihr mich beruhigt, nun kann ich gar nicht glauben, dass es mir je in den Kopf kam, dass Ihr sowas denken könntet, so wie Ihr es nun darlegt leuchtet es mir natürlich ein." er wendet sich an Ragnar "Nun für die Seeluft kann ich sorgen" Isonzo streicht sich kurz mit der rechten Hand über die Nase, dann über den Körper und berührt dann Ragnar an der Schulter, woraufhin dieser beginnt nach frischer Seeluft zu riechen "Dann ist es also an mir alleine die Dame sicher über Borba nach Punin zu bringen? Oder überlegt ihr es Euch nochmal, Magister ? Wir könnten ja auf der Reise ein wenig über Madas Gabe philosophieren, oder wenn ihr wünscht, etwas prakmatischeres, so wie zum Beispiel Mode ? Ihr seid doch ein stattlicher Mann, mit ein wenig mehr Sorgfalt in der Garderobe werden euch die Damen hinterherlaufen, wie ein durstiger Thorwaller einer Flasche Premerfeuer !"


OOC : Ok, dieser Text wir dann entsprechend der Änderungen, die an Ragnars geschwafel vorgenommen werden auch nochmal geändert ;)

Schöne Dinge sind meist zu teuer - um sie zu kaufen ;)

Ardo Arres von Arivor Offline



Beiträge: 495

15.12.2014 14:36
#12 RE: Kaldrim, Baron von Menzheim, Sohn des Jorgrun. Geladen seid ihr... Thread geschlossen

(ooc: Zur INfo: eEs gibt eine 3-4 Wochen Passage von Khunchim über Brabak, Neetha und Grangor nach Punin.
Das wäre rein theoretisch möglich.)


(/edit
bin mal so frech als Admin, hab kurz aufgeräumt - weitermachen ! Gruß Biggi )

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 742

15.12.2014 20:29
#13 RE: Kaldrim, Baron von Menzheim, Sohn des Jorgrun. Geladen seid ihr... Thread geschlossen

"Ach verdammt, also wieder durch Sand und Steine... womit habe ich das verdient. Borbra... mir gefällt der Name dieses Ortes immer weniger. Erinnert er mich doch an IHN. Ach was solls... Ich werde mit Ihr gehen... alleine kann sie sich ja beim gähnen nicht mal die Hand vor den Mund halten und gleichzeitig am Arsch kratzen.

Und und Isonzo, was die Frauen angeht, die mir doch so wolllüstig hinterherlaufen sollen... ich hätte mal wieder Bedarf an einer richtigen Frau. Einer mit der man erst in der Taverne und dann im Stroh ringt."

Ragnar hält kurz inne... an seinen Nasenflügeln kann man sehen dass er die Luft tief in seine Lungen einsaugt. Kurz darauf erhellt sich seine Miene und es schleicht sich sogar ein leichtes Lächeln auf seine Lippen.

____________________________________________________
Neun von zehn Stimmen sagen mir dass ich nicht verrückt bin.
Die zehnte summt leise die Melodie von Tetris.

Isonzo Offline



Beiträge: 232

15.12.2014 21:33
#14 RE: Kaldrim, Baron von Menzheim, Sohn des Jorgrun. Geladen seid ihr... Thread geschlossen

Isonzo lacht bei Ragnars Kommentar laut auf :"Das glaube ich, aber ob Ihr hier so eine findet ? Aber stellt euch nur mal vor, wenn ihr mit eurer Sippe mal wieder einen Ausflug zu den Sklaventreibern im Süden macht, wenn ihr auf unseren" er deutet dabei auf Kaldrim und sich "modischen Rat hört, dann raubt ihr den Männern ihr Gold und den Frauen die Herzen !"

Es entsteht eine kurze Pause, als Isonzo einen Schluck Wein trinkt "Eine wirklich gute Traube, ich sollte mir diesen Geschmack merken. So Borbra, ihr scheint ja schoneinmal da gewesen zu sein, bisher hatte ich nicht das Vergnügen, gibt es etwas, dass ich über die Stadt wissen sollte ? Oder die Reise, wenn wir schon übermorgen abreisen, bleibt mir ja nicht viel Zeit und wenn ich den Herr Baron schon nicht begleiten kann, so möchte ich Ihm doch zumindest noch ein par Mittelchen mitgeben, die ihm die Reise erleichtern könnten, ich werde mich dann also aufmachen - sehen wir uns dann heute Abend wieder hier ?"
Mit diesen Worten erhebt sich Isonzo mit einer knappen Verbeugung Ragnar gegenüber und einer etwas tieferen Kaldrim.

OOC : Da Isonzo ja recht bewandert in der Alchemie ist wird er wann immer er die Möglichkeit hat bemüht sein Mittelchen einzukaufen und einen kleinen Vorrat an Tinkturen entweder selbst herzustellen oder, falls dies aus Mangel an Ausrüstung und Gelegenheit nicht geht, anzuschaffen. Da ich leider zZ irgendwie weder mein Codex noch Mysteria finde kann ich nichts genaues nennen, falls es spieltechnische Auswirkungen haben wird recherchiere ich genauer, soweit gehe ich gerade von einfachen Kräutern gegen Reisekrankheiten aus, ggf was, das moskitos fernhält, Sonnenbrand vermeidet - etc simple Dinge eben.

Schöne Dinge sind meist zu teuer - um sie zu kaufen ;)

Ardo Arres von Arivor Offline



Beiträge: 495

26.12.2014 10:12
#15 RE: Kaldrim, Baron von Menzheim, Sohn des Jorgrun. Geladen seid ihr... Thread geschlossen

Achtern entschwindet Khunchom deinem Blick, zurück lässt Du dunkel Tage und Stunden, aber auch deine Gefährten, die sich nun allein aufmachen gen Punin. Eine gewisse Leichtigkeit umfängt dich und die Woge deiner Gedanken glätten sich mit jeder Meile, die Dich näher an die alten Heimat bringt.
Die Matrosen hingegen scheinen von einer sorgenvollen Unruhe getrieben sein, die sie immer wieder in alle Richtungen blicken lässt, suchend, wachend, fürchtend. Auch die Offiziere sind wachsamer als gedacht, der Ausguck ist doppelt besetzt und alle Männer tragen Waffen.
"Seltsame Sichtungen gab es in den letzten Tagen. Schiffe ohne Segel, die ohne Sorge nach Wind und Strömung navigieren konnten. Es sind gefährliche Zeiten in denen wir reisen. Möge Efferd uns gewogen sein." erzählt Dir der Maat. Wohl öfter als sonst werden auf See Opfer und Gebete dem Herren Efferd gesandt.
Die gespannt Stimmung kann Dir nicht viel anhaben. Seemannsgarn! Du hast schlimmeres gesehen in den letzten Jahren. Du schaust nach vorne, dort liegt sie, die Perle im Berg. Schatodor.
In klaren Stunden kannst Du die Küstenlinie und die Massive der verfluchten Insel sehen und es lässt dich schaudern ob der Wochen in den Gedärmen dieses Untiers. Die Gefahr von dort ist noch nicht gebannt schießt Dir als Gedanke ungewollt in die Gedanken. Was mag hier noch kommen?

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software