Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 344 mal aufgerufen
 Zwischenspiel-Archiv
Seiten 1 | 2 | 3
Yamira Offline




Beiträge: 1.097

20.02.2014 11:00
#16 RE: Zwischenspiel "Unsterbliche Gier" - Ingame vor Rhodenstein Thread geschlossen

Yamira zaudert, doch dann steht sie auf, wirft Ardo einen kurzen dankbaren Blick zu und kuschelt sich in die Hängematte.

"Habt Dank", murmelt sie leise und wendet sich wieder von den Gefährten ab.

Etwas lauter sagt sie in den Wald hinein "Kaldrim so abwegig ist das alles garnicht, ihr habt wirklich gute Ideen" , dann schweigt sie erneut und versucht zu schlafen

Kaldrim Offline




Beiträge: 479

20.02.2014 12:24
#17 RE: Zwischenspiel "Unsterbliche Gier" - Ingame vor Rhodenstein Thread geschlossen

*wirft seinen Stock ins Feuer und legt sich zum Schlafen*

Wer weis wie es ist...wir brauchen mehr Wissen...ich hoffe das in Rhodenstein etwas auf uns wartet....etwas das uns den Weg zeigt. Schlaft gut, weckt mich vor Morgengrauen...ich mache die letzte....die ist mir am liebsten.

[ Editiert von Kaldrim am 20.02.14 12:25 ]

Ardo Arres von Arivor Offline



Beiträge: 495

21.02.2014 14:15
#18 RE: Zwischenspiel "Unsterbliche Gier" - Ingame vor Rhodenstein Thread geschlossen

ooc: Feddisch dann?

Yamira Offline




Beiträge: 1.097

21.02.2014 16:08
#19 RE: Zwischenspiel "Unsterbliche Gier" - Ingame vor Rhodenstein Thread geschlossen

/ooc das liegt an uns ..... ob wir schlafen können oder nicht oder was wir auf der Reise nach Rodenstein noch so alles plappern wegen mir kömmer weitermachen.... hätte noch Plauderstoff ?!

Yamira Offline




Beiträge: 1.097

22.02.2014 13:53
#20 RE: Zwischenspiel "Unsterbliche Gier" - Ingame vor Rhodenstein Thread geschlossen

Die Nacht verläuft ereignislos.... wir brechen morgens auf und reiten weiter nach Rodenstein...

"Ardo ? Was erwartet uns in Rodenstein eigentlich. Dort sitzt ein Rondraorden ? Welcher und was glaubt ihr dort zu finden ? Euch ist schon klar, dass wir uns eigentlich von den Geschehnissen entfernen und wir den ganzen Weg wieder zurück müssen ?!"

Kaldrim Offline




Beiträge: 479

22.02.2014 16:39
#21 RE: Zwischenspiel "Unsterbliche Gier" - Ingame vor Rhodenstein Thread geschlossen

Nun, ich werde mich da ins Archiv verziehen...ich habs nicht so mit dem Militär. Wobei, mich erfreut es historische Orte zu besuchen.

OOC
Biggi, schick mir mal bitte die Liste mit Datum, und Opfern... zum grübeln

Ardo Arres von Arivor Offline



Beiträge: 495

25.02.2014 13:31
#22 RE: Zwischenspiel "Unsterbliche Gier" - Ingame vor Rhodenstein Thread geschlossen

"Nun, Herrin Yamira," hebt Ardo, reitend mit nach vorne gerichtetem Blick, in einem lehrenden Ton an, " es wird Euch interessieren, dass der Orden der Wahrung zur Wahrung aller Taten zu Ehren unserer Frauwen und Göttin Rondra zur Rhodenstein durchauch als Besonderheit genannt werden kann. So wie wir Meister des Kampfes und des Schwertes sind, verstehen sich diese Brüder und Schwestern auch auf den meisterlichen Umgang mit Feder und Wort. Auch wenn nun die Frage was endlich mächtiger ist, hier Fehl am Platze wäre." mit einem Seitenblick auf Kaldrim, "Archivare der Kirche nennen sie sich selbst und haben sich verpflichtet, die der Rondra gefälligen Ereignisse auf Dere, seien dies Heldentaten, Kriege, Kämpfe oder rondrianische Duelle für die Nachwelt niederzulegen oder zu erhalten. Ruhm und Ehre sind unsere kostbarsten Güter, so darf nichts vergessen was Lobpreisung und Gesang verdiene" *räuspert sich* "Noch jung an Jahren hat dieser Orden schon viel erlebt, denn nicht nur das Verwahren von Wissen sei vermerkt, sondern auch die Verteidung Weidens gegen die Orks verdanken wir unseren Brüdern und Schwestern. Die Schlacht um Rhodenstein, wo auch ich die Ehre hatte, teilzunehmen, neigte sich zu Gunsten der Orks, die mit Ihren Schamanen und namenlosen Wandelnden für Schrecken sorgte. Dort erbarmte sich unsere Herrin und mit einem Blitzschlag der die Erde erbeben lies, spaltete Ihr Wort die Jahrhunderte alte Eiche vor den Toren der Stadt. Die Orks flohen vor soviel göttlicher Macht und wir obsiegten. FÜR RONDRA!" und reckt die Faust gen Himmel. "Große Ehre wurde dem Orden zuteil, als aus seinen Reihen das ehrwürdige Schwert der Schwerter Dragosch Corrhenstein von Sichelhofen ernannt wurde. Ich hatte schon die Ehre an seiner Flanke zu kämpfen" und führt mit seinem Arm Kampfbewegungen aus.
"Wenn wir irgendwo in Weiden alte Schriften und Aufzeichnungen finden, dann dort, wobei ich Euch gegensprechen muss, Herrin Yamira, ich denke ganz und gar nicht, dass wir von den Geschehnissen wegreiten."

An Kaldrim gewandt: " Nehmt die Ehre die heilgen Archive meiner Kirche zu erblicken nicht als gegeben an, wir werden gemeinsam die Geschichte studieren, wichtig ist, dass wir genau berichtet nach was wir suchen."

Yamira Offline




Beiträge: 1.097

25.02.2014 14:07
#23 RE: Zwischenspiel "Unsterbliche Gier" - Ingame vor Rhodenstein Thread geschlossen

"Wisst ihr ob es dort auch Aufzeichnung über Geron, den Einhändigen gibt ? Vor langer Zeit habe ich Geschichten über seine Heldentaten gehört, doch bin ich mir nicht sicher was davon wahr oder erfunden ist. Ihr wisst ja die Südländer sind große Märchenerzähler. Aber es hat ihn doch wirklich gegeben, nicht wahr ? Ich sah in den Tempeln der Göttin seine Bildnisse. Doch genaues weiß ich nicht. Es würde mich brennend interessieren. Hat er diese Heldentaten wirklich vollbracht....... einhändig ?"

In Yamiras Augen leuchtet ein aufgeregtes, hoffnungsvolles Funkeln und ihre Gedanken schweifen ab und sie wirkt abwesend...

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 789

25.02.2014 14:30
#24 RE: Zwischenspiel "Unsterbliche Gier" - Ingame vor Rhodenstein Thread geschlossen

Ragnar blickt Ardo ernst an. "Werter Ardo, mein Ausspucken bezog sich auf die Umtriebe in dieser Gegend. Es mag Dir fremd sein, doch in meiner Heimat spucken wir zum Schutz vor bösen Geistern aus. Sieh nicht in allem gleich eine Blasphemie gegen die Götter, sonst wirst Du irgendwann gar nicht mehr schlafen können".

Der Thorwaler setzt sich wieder an das Feuer, kramt etwas aus seinem Rucksack hervor und beginnt an einem Stück Holz zu schnitzen.
Während sein Blick fest auf das Holz und das Schnitzmesser geheftet ist, spricht er weiter:

"Ich frage mich ebenfalls was Ihr in den Archiven zu finden hofft. Immerhin sind die Umtriebe dieser Scheissbiester ja recht aktuell. Während wir dort in altem Papier wälzen werden weitere Menschen zu Opfern werden. Ich sage, wir folgen Kaldrims Spur und prüfen seine Theorie im Süden an dem Metzenschnitter. Altes Papier wird uns in diesem Fall nicht weiterhelfen und Heldensagen mögen zwar zur Unterhaltung an einem Kaminfeuer dienlich sein, doch im Augenblick sind Heldentaten durch uns gefragt."

Auf einem Holzspan kauend schnitzt Ragnar weiter Rillen in das Holz.

________________________________________________

"Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen."
________________________________________________
- Aristoteles -

"Anfänger"
________________________________________________
- Ragnar Starkardsson -

Ardo Arres von Arivor Offline



Beiträge: 495

25.02.2014 15:00
#25 RE: Zwischenspiel "Unsterbliche Gier" - Ingame vor Rhodenstein Thread geschlossen

"Ob Geron," stoppt abrupt sein Pferd und dreht sich blitzschnell zu Yamira um " Ob es Geron den Einhändigen WIRKLICH gab? Bei allen Göttern Yamira, was lernt Ihr bei Euch denn? Oder um genauerzufragen. Was lernt ihr dort alles NICHT? Ob es Geron den Einhändigen, Heiliger der Kirche, erster erwählten unserer Herrin und erster Träger des Schwertes Siebenstreich, WIRKLICH gab, möchte sie wissen" Den Blick gen Himmer richtend "Zürnet Ihr nicht Hochheiliger, sie soll belehrt sein. Wohl an" sprach Ardo, steigt von Rhana ab und zieht den Rondrakamm aus dem Schwertgurt an der Flanke des Tralloper Riesen.
"Kommt, ich zeige euch die Geschichte Geron, wie es niedergeschrieben steht in den Schriften." und geht vom Weg herab auf eine flache Stelle am Rande der Böschung. Dort angekommen nimmt Ardo sein Schwert von der Schulter und beginnt erst langsam und bedächtig mit wohl choreografierten Schritten das Schwert schwingend und tanzend zu erzählen:
"Am Tage der Herrin Rondra, als vor vielen Götterläufen die ersten Menschen aus dem fernen Güldenland an die Strände gelangten, war das Liebliche Feld ein verwunschenes Land, das zuvor von kaum einem wissenden Wesen erblickt ward. Allein Fuldigor, der Beender hauste in den Güldenen Felsen und vielerlei wildes Geschöpf sprang über die Wiesen, Felder und Wälder". Ardos Schritte und Schläge werden schneller und es gleicht als fecht er einen Kampf gegen einen unsichtbaren Gegner, " So auch die Löwin, die Königin allen Getiers und Gefleuchts. Da aber waren unter den schwachen Güldenländern, jene die schlau und tapfer waren. Diese fühlten sich der Löwin gleich und denen über, die feige und verschlagen in Ihren Hütten Zuflucht suchten. Da tat sich Mythrael, der Himmelslöwe und Bote Rondras dem kundt, der da Geron genannt ward, als er gerade in einem See schwamm. Seine Waffen unereichbar drang Geron auf den mächtigen Löwen ein. Mit Gebrüll schlug dieser dem Manne mit riesiger Pranke die rechte Hand vom Arm. Geron, der Einhändige aber, würgte den Löwen mit der verbliebenen Hand und keiner konnte den anderen überwinden."
Ardo Tanz hat ein brutale und besinnungslose Intensität aufgenommen. Schweiss rinnt dem Geweihten am Körper herunter, als kämpfe der wirklich gegen einen übermächtigen Gegner. " Da aber tat sich Mythrael dem Helden erneut offenbar und tat ihm das Sein und Wirken seiner Herrin Rondra kund und gab Ihm als Zeichen das Schwerte Siebenstreich, auf das er als Held der Löwin tue, für was das Schwert geschaffen wurde. So ritt Geron von dannen und erschlug alles Ungetüm was er fand. An diesen Stätten baute er Hallen zur Ehren der Göttin. Dort aber wo er Myrthael bekämpfte baute er Arivor in den Himmel. Als Geschenk gab Ihm die Herrin seine Rechte zurück, eine Löwenklaue. Und er ging hin und focht mit der Linken und Siebenstreich, dem himmlischen Schwerte"

Als würde er erstarren hält Ardo sein mächtiges Schwert mit einer Hand weit weg von sich und kein Zittern oder Bewegung entweiht seinen Körper.

[ Editiert von Ardo Arres von Arivor am 25.02.14 15:04 ]

[ Editiert von Ardo Arres von Arivor am 25.02.14 16:20 ]

Yamira Offline




Beiträge: 1.097

25.02.2014 16:58
#26 RE: Zwischenspiel "Unsterbliche Gier" - Ingame vor Rhodenstein Thread geschlossen

Yamira sitzt steif auf ihrer Stute und ihr Blick starrt auf den schweißüberströmten Kämpfer der Göttin, angetan von seiner Körperbeherrschung, merkt sie, wie ihr die Röte ins Gesicht schießt

Schnell senkt sie ein wenig den Blick und sagt nur kleinlaut:
"Verzeiht, euer Gnaden, meine Unwissenheit. Ich genoss keine Schule wie die eure, sondern wurde hauptsächlich von meiner Mutter großgezogen und geschult. Mein Vater fand früh den Tod und bei uns im Süden macht nicht ein Dokument den Krieger aus, sondern seine Taten und sein Auftreten. Ich wurde in einer aranischen Garnison großgezogen, weitab von Büchern und Wissen, sondern wir ließen die Waffen sprechen, was Ehre, Mut und Tapferkeit bedeutet. Woher, mein Freund, sollte ich solche Dinge wissen ? Die Märchenerzähler im Süden schmücken gerne die Dinge ein wenig weiter aus als nötig. Deshalb ja meine Fragen."

Yamira räuspert sich, reicht Ardo einen Trinkschlauch und lächelt ihn an

"Ihr habt mir seine Geschichte aber ausführlicher beschrieben als notwendig. "

Sie wendet sich schnell ab und zieht ihre Mütze tiefer ins Gesicht


/ooc @Ragnar wir sind bereits auf dem Weg nach Rodenstein

Ardo Arres von Arivor Offline



Beiträge: 495

25.02.2014 17:11
#27 RE: Zwischenspiel "Unsterbliche Gier" - Ingame vor Rhodenstein Thread geschlossen

Das Schwert wieder auf seine Schulter legend kehrt Entspannung in den Körper von Ardo Arres von Arivor. Er lächelt Yamira und sagt: Grämt Euch nicht, Herrin Yamira. Nun wisst Ihr wer Geron der Einhändige war." und nimmt einen tiefen Schluck aus dem Schlauch.

"Wohl an. Lasst uns weiterreiten."

Yamira Offline




Beiträge: 1.097

25.02.2014 17:17
#28 RE: Zwischenspiel "Unsterbliche Gier" - Ingame vor Rhodenstein Thread geschlossen

Yamira nimmt ihren Trinkschlauch entgegen, nimmt ebenfalls einen Schluck und reitet weiter... das eben Gehörte und Gesehene nochmals vor ihrem inneren Auge abspielend, versinkt sie in Gedanken...

Ardo Arres von Arivor Offline



Beiträge: 495

25.02.2014 17:32
#29 RE: Zwischenspiel "Unsterbliche Gier" - Ingame vor Rhodenstein Thread geschlossen

ooc: Bin ich nicht wieder geil heute....ExtraKarmapunkte bitte :-)

Yamira Offline




Beiträge: 1.097

25.02.2014 19:29
#30 RE: Zwischenspiel "Unsterbliche Gier" - Ingame vor Rhodenstein Thread geschlossen

/ooc *lach* du bist immer geil, Großer

Was denkst du warum ich dich mit solchen "Fragen" immer "fütter", da kannste so schön drin aufgehen
Da gibts nix extra, das ist dein Job ^^

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software