Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 303 mal aufgerufen
 Zwischenspiel-Archiv
Seiten 1 | 2 | 3
Kaldrim Offline




Beiträge: 479

06.02.2014 11:57
#16 RE: Zwischenspiel Verfolgung "Unsterbliche Gier" Thread geschlossen

*müde, neidergeschlagen und noch traurig über das Schicksal der Blaufüchsens raft sich Kaldrim auf und humpelt in richtung Anderath*
Es sind ...komsiche... Zweiten.. *murmelt er*

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 789

06.02.2014 14:32
#17 RE: Zwischenspiel Verfolgung "Unsterbliche Gier" Thread geschlossen

Ragnar blickt besorgt zu seinem Gefährten. "Kaldrim, ist alles in Ordnung mit Dir? Ich habe nicht verstanden was Du in Deinen Bart gemurmelt hast."
Der Thorwaler betrachtet intensiv die Augen des Zwerges als suche er etwas darin. "Vielleicht geht es Dir ja schlechter als angenommen? Bist Du sicher, dass es Dir nicht schon länger schlechter geht? Wann hast Du zuletzt etwas gegessen?"

________________________________________________

"Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen."
________________________________________________
- Aristoteles -

"Anfänger"
________________________________________________
- Ragnar Starkardsson -

Yamira Offline




Beiträge: 1.097

06.02.2014 15:00
#18 RE: Zwischenspiel Verfolgung "Unsterbliche Gier" Thread geschlossen

Yamira dreht sich noch einmal zu Ardo um. "Möge die Göttin dich beschützen! Tu was du tun musst, aber beeile dich!"

Sie hakt ihren Arm unter den Zwerg und hilft ihm ein wenig schneller voran zu kommen.

"Ragnar ! Ardo wird schon wissen was er tut. Er kam ja bisher auch ganz gut ohne uns zurecht", spricht sie mit leicht säuerlichem Unterton.
" Und was Kaldrim angeht, er ist nur geschwächt. Du magst recht haben, dass dieses Etwas ihm seine Kraft raubte. Wenn man bedenkt, dass die Mutter wohl auch einen Schwächenanfall erlitt, hat man sie wohl auch gerade noch rechtzeitig hier fortgeschafft. Also eilt euch, dass der kleine Mann hier wieder in sein Bett kommt und sich erholen kann. Und ein Becher warmer Wein, kann sicherlich auch nicht schaden."

Kaldrim Offline




Beiträge: 479

06.02.2014 17:08
#19 RE: Zwischenspiel Verfolgung "Unsterbliche Gier" Thread geschlossen

Macht euch keine Sorgen, dieses Vieh hat mir nen Ordentlichen tritt verpasst aber sonst ist alles....soweit... in Ordnung.

Ardo Arres von Arivor Offline



Beiträge: 495

08.02.2014 10:52
#20 RE: Zwischenspiel Verfolgung "Unsterbliche Gier" Thread geschlossen

Nicht ganz drei Stunden nach Eurem Abmarsch überholen Euch gesungene Stimmen durch den Wald getragen vom Wind, die wie Marschlieder klingen. Wenn Ihr näher horcht, erkennen Ragnar und Kaldrim den Gesang aus der Nacht in Dragenfeldet, als Ardo die Göttin lobpreisend durch die Einöde zog. Kurze Zeit später seht ihr den Geweihten Choräle schmetternd durch den Schnee marschiert.

Yamira Offline




Beiträge: 1.097

08.02.2014 13:07
#21 RE: Zwischenspiel Verfolgung "Unsterbliche Gier" Thread geschlossen

Yamira schüttelt den Kopf und spricht zu ihren Gefährten:

"Ist das Ardo ?Was zum Henker trällert er hier im Morgengrauen, als wäre er mit einem Kriegstrupp unterwegs !? Will er denn alles was hier kreucht und fleucht auf sich ziehen ? Dem Mann ist wirklich nicht zu helfen, er kann froh sein, dass er tatsächlich in der Gunst seiner Herrin steht. Na wenigstens ist ihm nichts passiert. Aber mir wäre wohler, wenn hier hier nicht so rumkrakeelt! Will jemand auf ihn warten ? Es ist aber nicht mehr weit bis Anderath, er holt uns eh ein, wenn er so marschiert wie er singt."

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 789

10.02.2014 08:17
#22 RE: Zwischenspiel Verfolgung "Unsterbliche Gier" Thread geschlossen

Lächelnd blickt Ragnar in Ardos Richtung. "Yamira, wie Du bereits gesagt hast, er wird wissen was er macht. Ich kann mir kaum vorstellen, dass es eine unheilige Kreatur wagen würde, ihn in diesem Augenblick anzugreifen."

________________________________________________

"Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen."
________________________________________________
- Aristoteles -

"Anfänger"
________________________________________________
- Ragnar Starkardsson -

Kaldrim Offline




Beiträge: 479

10.02.2014 12:06
#23 RE: Zwischenspiel Verfolgung "Unsterbliche Gier" Thread geschlossen

*murmelt*
Sag Ragnar, sagtest du nicht die Kreatur fürchtet das Licht? Jezt wo ich wieder etwas klar denken kann fallen mir ein paar alte zwergische Ammenmärchen ein die über die Xadurolokaschim handeln..aber wie gesagt...Ammenmärchen.

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 789

10.02.2014 13:10
#24 RE: Zwischenspiel Verfolgung "Unsterbliche Gier" Thread geschlossen

Ragnar blickt zu Kaldrim. "Ja, das sagt ich. Bereits vor dem Feuerschein meines Stabes fürchtete es sich, und im Licht der Sonne verging es völlig. Dass es bei den Zwergen auch Mythen über solche Kreaturen gibt, wundert mich nicht. Wo sonst könnte eine Kreatur wie diese dem Licht besser entgehen als in tiefen Bergwerksstollen? Was genau erzählt man sich bei Euch?"

________________________________________________

"Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen."
________________________________________________
- Aristoteles -

"Anfänger"
________________________________________________
- Ragnar Starkardsson -

Kaldrim Offline




Beiträge: 479

10.02.2014 13:35
#25 RE: Zwischenspiel Verfolgung "Unsterbliche Gier" Thread geschlossen

Anders als bei euch Menschen, wurden wir Zwerge von Angrosch erschaffen. Er formte uns aus dem Stein der Berge und beseelte uns mit dem Feuer das er ist und für immer sein wird. Doch gibt es in den dunklen Ecken der Welt auch noch den Verderer der Kunst, die Schande von Erz und Feuer und Verhöhnung unseres Herrn...bei uns nennt man ihn *spuckt aus und schlägt Angroschs Zeichen* den verdorbenen Angrimosch! *Kaldrim schaudert*

In unseren Märchen heist es das die Kinder des Verdorbenen neidisch auf Angroschs Flammen sind die in uns lodern...und sie werden nicht müde mit dem versuch sie uns auf ihre eigene abscheuliche Art sie uns zu entreissen. Man sagt das was sie am meisten begehren kann ihr Tot sein, den Angrosch ist die wahre Flamme...das reinigende und verzehrende Feuer Deres! Er der Allvater tilgt mit seinem Brodem alles was unrein und schlecht ist!

*murmelt in Rogolan ein langes Gebet*

Yamira Offline




Beiträge: 1.097

11.02.2014 06:41
#26 RE: Zwischenspiel Verfolgung "Unsterbliche Gier" Thread geschlossen

Yamira räuspert sich und spricht leise "Ammenmärchen" .... dann spricht sie laut weiter

"Nichts für ungut kleiner Mann, aber ich denke nicht, dass das was hier umhergeht irgendetwas mit eurem Angrosch zu tun hat. Wir sind hier weit entfernt von allem Zwergischen. Aber bete ruhig, DAS kann nu wirklich nicht schaden!"

Als die Gesänge noch lauter werden dreht sich Yamira um.

"Seht da hinten kommt Ardo !"

Ardo Arres von Arivor Offline



Beiträge: 495

11.02.2014 10:19
#27 RE: Zwischenspiel Verfolgung "Unsterbliche Gier" Thread geschlossen

"...und deine Worte in die Länder Deres tragen.
Verleihe meinem Herzen Stärke
und zugleich die nötige Milde,
daß ich mich des Verlassenen annehme,
dem Irrenden recht rate, den Unwissenden belehre,
für den Unmündigen rede, dem Armen helfe,
den Schwachen stärke, den Gefallenen aufrichte,
den Unterdrückten rette, den Wehrlosen zu kämpfen lehre,
daß ich standhaft sei und meine Feinde fordere
und niemals eine Herausforderung ablehne,
daß ich segne, die deines Segens bedürfen,
wohltue denen, die an dich glauben,
daß ich Böses mit Gutem vergelte
und allem Leben so viel Gutes erweise in deinem Namen.
Ehrerbietung werde ich erweisen meiner geistlichen Obrigkeit
und Verträglichkeit mit meinen geweihten Brüdern und Schwestern.
Niemals soll mein Vertrauen in dich wanken,
noch wird mein Wille, dir zu dienen, weichen.
Ich unterwerfe meinen Geist deinen Lehren
und werde dieselben standhaft bewahren,
sie mutig bekennen und in meinem ganzen Leben befolgen.
Dein göttlicher Wille sei mir Befehl,
jetzt und bis ans Ende aller Zeit!"
hört Ihr nun deutlich die Verse, getragen vom Morgenwind und dem infernalen Bass in der Stimme von Ardo von Arivor. Mit den letzten beiden Versen lächelt er Euch zu, hebt die Schwerthand zum Gruße, donnert sie sich mit dem ausklingenden Wort auf die Brust und kommt wie ein Soldat im Takt zu stehen.
"Rondra sei mit Euch meine Gefährten"

Yamira Offline




Beiträge: 1.097

11.02.2014 10:32
#28 RE: Zwischenspiel Verfolgung "Unsterbliche Gier" Thread geschlossen

Yamira kann sich ein Lächeln nicht verkneifen

"Rondra mit euch, Euer Gnaden! Aber mir wäre wohler, wenn du nicht ganz so laut hier rumpredigst. Was hast du eigentlich noch gemacht ? Hast du die Scheune ebenfalls verbrannt um dem Jungen oder was auch immer er nun gewesen ist, sein Seelenheil zurückzugeben ?"

Ardo Arres von Arivor Offline



Beiträge: 495

11.02.2014 11:18
#29 RE: Zwischenspiel Verfolgung "Unsterbliche Gier" Thread geschlossen

"Seid Euch gewiss, zweifelnde Yamira, bei Lichte und im Scheine des Herren Praios, haben wir in diesen Landen keine Furcht zu spüren oder wäre Heimlichkeit notwendig. Ich habe eine Verfehlung gesühnt im Feuer meiner Herrin und für die geschändeten Seelen deren gebetet, die von dieser Namenlosigkeit gequält wurden."

Kaldrim Offline




Beiträge: 479

11.02.2014 12:24
#30 RE: Zwischenspiel Verfolgung "Unsterbliche Gier" Thread geschlossen

Schön das ihr wohlbehalten zurück seid Ardo. Wir sollten uns in Andrath ausruhen, den Wachemann befragen....und uns gut überlegen wie wir gegen....diese Dinger vorgehen.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software