Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 234 mal aufgerufen
 PC Spiele
Seiten 1 | 2
Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 719

23.12.2014 15:13
Elite - Dangerous antworten

Servus alle miteinander.

Ich hab mal in "Elite - Dangerous" reingeschaut. Gefällt mir schon mal sehr gut, was ich bislang gesehen habe.
Ist sehr an den Klassiker von paarundachzig angelehnt... ich finde man hat auch ziemlich viele Freiheiten welche Karriere man einschlägt.

Hat sich das jemand von Euch auch angeschafft?

Gruß

Tobi

____________________________________________________
Neun von zehn Stimmen sagen mir dass ich nicht verrückt bin.
Die zehnte summt leise die Melodie von Tetris.

Borbarad Offline




Beiträge: 392

23.12.2014 17:27
#2 RE: Elite - Dangerous antworten

Ich hab schon überlegt es zu ziehen. Aber im Moment eher noch nicht. Ich hab das Original geliebt damals muss man dazu sagen. Der Einstieg soll hat sehr schwer sein und das ganze Spiel ist sehr komplex. Mich reizt natürlich, das es dort fast unendlich viele Sternensysteme gibt. Wie ist das im Online Modus. Spielen da alle im gleichen Universum ? So wie bei Eve ? Ich habe da bisher keine vernünftigen Infos drüber gefunden. Und wenn ja, ist da viel los ?

Es fehlen halt noch einigie Optionen, wie das Planetenlanden, was mich sehr reizen würde.

Isonzo Offline



Beiträge: 229

23.12.2014 23:57
#3 RE: Elite - Dangerous antworten

par Freunde von mir haben es, ich selber nicht, habe damals Star Citizen gekickstartert, man kann ja nicht alles zocken ;)
Weiß daher leider auch nicht viel über elite

Schöne Dinge sind meist zu teuer - um sie zu kaufen ;)

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 719

24.12.2014 10:48
#4 RE: Elite - Dangerous antworten

Planetenlandung, begehbare Stationen ect. sollen wohl noch kommen. Wenn ich die Community richtig verstanden habe, dann wurden bislang wohl auch viele Versprechen umgesetzt was darauf schließen lässt, dass der Rest wohl auch wirklich kommen wird (nicht so wie in Eve Online ;) ). Den Einstieg fand ich nicht mal soooo schwer. Es gibt ein paar Tutorials die einen recht gut bei der Hand nehmen. Die manuellen Landemanöver auf den Stationen machen Spaß. Ich Mag das eine Landebucht zugewiesen zu bekommen und für dden Anflug manuell ansteuern, das Fahrwerk ausfahren und landen zu müssen. Der Dogfight ist noch etwas ausbaufähig, da muss noch etwas an der KI geschraubt werden. Man hat aber auf jeden Fall mal den Schweiss auf der Stirn wenn Du mitten im Nichts einen Kampf hast und Dir Dein Gegner frontal auf das Schiff knallt. Die Cockpitscheibe bricht, die Luft entweicht... Stille... Eine Anzeige verrät Dir: Noch 5 Minuten Atemluft im Helm... Panik, schnell zur nächsten Station... aus dem Kampf lösen, Navigation nach einer nahegelegenen Raumstation checken, den Antreib anwerfen und hoffen dass der Gegner in Deinem Rücken keinen Hyperdrive-Unterbrecher hat. Quälend langam lädt der Antrieb wegen der Massenstörung durch das feindliche Schiff... die Zeit tickt unaufhaltsam weiter... in der Stille nur das Atmen in Deinem Helm zu hören... dann: Der Hyperdrive zeigt grünes Licht, Beschleunigen und weg. :)

Bislang habe ich nur im Solo-Modus gespielt weil ich vermeiden wollte gleich abgeschossen zu werden. Erst möchte ich mal ein etwas besseres Gefühl für das Spiel bekommen. Offenbar kann man mit seinem "Solo-Spiel" einfach in das "Multiplayer-Spiel" wechseln. Kann also nicht sagen ob da viel Kontakt zu anderen Spielern ist. Ich habe mir nur mal die Verkehrsmeldungen einer Station angesehen, da waren innerhalb eines Tages ca. 20.000 Landungen alleine von Sidewinders (Anfängerschiff).

____________________________________________________
Neun von zehn Stimmen sagen mir dass ich nicht verrückt bin.
Die zehnte summt leise die Melodie von Tetris.

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 719

28.12.2014 22:26
#5 RE: Elite - Dangerous antworten

Hab heut noch mal reinschauen können... ein echt gemütliches Spiel. Man muss sich halt wieder dran gewöhnen dass manche Sachen eine Weile dauern, aber ich finde das sehr entspannend.
Sollte es sich doch mal einer anschauen... mein Ingame-Name lauter: "Bren MacGuire"

____________________________________________________
Neun von zehn Stimmen sagen mir dass ich nicht verrückt bin.
Die zehnte summt leise die Melodie von Tetris.

Borbarad Offline




Beiträge: 392

28.12.2014 22:28
#6 RE: Elite - Dangerous antworten

Ich habe es mir nun auch zugelegt. Der Einstieg ging. Mein Joystick ist ziemlicher Schrott, aber ich muss sagen ich komme mit Maus und Tastatur super zurecht. Es ist halt etwas schwerfällig so wie früher, was mir aber nichts ausmacht. Ich spiele gleich Online, der Reiz der Gefahr muss ja da sein ^^.

Was mir gefallen hat sind die Kämpfe. Die haben richtig Spannung drin, auch wenn es nur eins gegen eins geht, man merkt das es eben mehr eine Flugsimulation ist als ein Shooter.
Was mir nicht gefällt ist, das wenn man eine Station anspringt und man kurz davor den Jumpdrive ausschaltet, man irgendwie hingebeamt wird. Das nimmt mir etwas das Gefühl der wirklich offenen Welt. Fände es besser wenn man sie direkt ansteuern kann.

Das Landen war zu Beginn etwas schwierig, aber nach zwei bis dreimal funktioniert das ohne Probleme und es ist echt schön das irgendwie das ganze realistisch abläuft. Allerdings war mein erster Ausflug doch schon etwas sinnfrei und witzig. Ich habe eine Transportmission angenommen ohne richtig zu schauen wo es hingeht. Der Sprung direkt in das System ging dann nicht, weil mein Antrieb die Reichweite nicht hat. Scheiss drauf dachte ich und habe mir den großen Umweg errechnen lassen. Gut zwei Dutzen Sprünge durch die Gegend ^^. Aber ich habe ja meinen Stolz und dachte, das machste jetzt. Allerdings muss man ja alle 3-4 Sprünge nachtanken was dann auch dauert mit Landung und allem drum und dran. Zwei Stunden später ist es dann passiert. Nachdem ich ein System vorher noch einen Piraten das Hirn weggeblasen habe (Ein langer Kampf aber man kommt schon ins Schwitzen hehe) bin ich in ein System gesprungen und keine Station da. Aber der Sprit war auch alle und ich war somit gestrandet. Nun ja, es gab ja noch die Selbstzerstörung und so hauchte ich mein Leben selber aus ^^.

Das Elite Gefühl von damals ist aber auf jeden Fall wieder da.

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 719

28.12.2014 22:32
#7 RE: Elite - Dangerous antworten

Cool :) Ja, man muss etwas aufpassen und auch lernen. Da smit dem "Im Raum stranden" ist mir auch passiert. Ich muss unbedingt herausfinden wie man unbekannte Systeme auf Planeten und Stationen scannen kann. Für manche kann man auch System- und Handelsdaten kaufen :) Ich hab mir nun erst mal einen stärkeren Reaktor in meine Sidewinder eingebaut. Das Modell gibt mehr Energie ab und ist leichter. Hatte Glück dass auf der Station "Ackerman Market" gerade einer verfügbar war.

Irgendwie ist es schon cool. :) Werd nun erst mal verstaerkt auf Kopfgeldjagd gehen. Ich habe mir noch einen Frameshift-Unterbrecher eingebaut mit dem ich Piloten, auf die ein Kopfgeld ausgesetzt ist, aus dem Supercruise holen kann um sie dann schoen zerlegen zu koennen :)

____________________________________________________
Neun von zehn Stimmen sagen mir dass ich nicht verrückt bin.
Die zehnte summt leise die Melodie von Tetris.

Borbarad Offline




Beiträge: 392

29.12.2014 14:51
#8 RE: Elite - Dangerous antworten

Ich spiele das gerne Online. Ich habe nun eine kleine Route innerhalb eines Sternensystems gefunden wo die einen Getreide herstellen und eine Bergbaustation das braucht. Die Bergbaustation ist aber sehr klein mit ihren 4 Landeplätzen und so standen wir gestern mit zwei Sidewinder und einem Frachter quasi im Stau und hingen da so im Raum rum bis einer abdockt ^^. Ich glaube ich werde mir einen Mining Laser zulegen und eine Raffinerieeinheit. Das Mining ist auch nett gemacht wie ich in einem Video gesehen habe.

Schade das man keinen zweiten Piloten anlegen kann. Yannik wollte auch mal spielen aber es geht nur ein Pilot. Mal sehen ob man ein zweites Schiff haben kann.

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 719

29.12.2014 14:55
#9 RE: Elite - Dangerous antworten

Ja, kann man. Ich hatte auch nebenbei einen kleinen Frachter. Das "inaktive" Schiff muss allerdings auf einer Station eingelagert werden.
Bislang hat mich das aber noch nichts gekostet.

____________________________________________________
Neun von zehn Stimmen sagen mir dass ich nicht verrückt bin.
Die zehnte summt leise die Melodie von Tetris.

Borbarad Offline




Beiträge: 392

30.12.2014 22:42
#10 RE: Elite - Dangerous antworten

So ich hab nun in meine kleine Sidewinder nen Mining Laser reingepackt und die erste Mining Tour hinter mir. Ich bin schon begeistert wie das gemacht ist. Klar auf Dauer wird das sicherlich auch mal langweilig aber man muss da echt arbeiten ^^. Erst draufhalten auf den großen Brocken und dann sprengt es einen kleinen Brocken ab. Den muss man dann einfangen mit dem Greifer, was gerade am Anfang gar nicht so leicht war. Also auch beim Mining muss man aktiv das Schiff teils sehr feinfühlig fliegen.

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 719

30.12.2014 23:59
#11 RE: Elite - Dangerous antworten

Das ist ja das tolle, wenn einem das eine zu langweilig wird, macht man ne Weile in Schmuggel oder Kopfgeldjagt, oder Mission-Running oder oder oder :D
Mir macht's auf jeden Fall tierisch Spaß. Flieg jetzt auch nur noch im offenen Spiel rum und hatte auch mal nen netten Dogfight mit nem Spieler der auch in einer Sidewinder saß. War knapp, hätte ihn fast erledigt, aber er hat sich dann in den "Frame" zurückgezogen. Ich hasse das System Gliese (LH3447, wenn ich mich recht erinnere) Doppelsternsystem... kommst immer bei dem Stern aus dem Hyperraum um den keine Stationen kreisen. Musst dann immer zu den anderen fliegen und das dauert... :)
Mach nen Bogen um das System wenn es sich einrichten lässt. Allerdings bekommt man da das Gold zur Zeit recht günstig.

Schreib mal Deinen Namen, dann adde ich Dich.

____________________________________________________
Neun von zehn Stimmen sagen mir dass ich nicht verrückt bin.
Die zehnte summt leise die Melodie von Tetris.

Borbarad Offline




Beiträge: 392

31.12.2014 15:41
#12 RE: Elite - Dangerous antworten

Ingame heiße ich Zadig.

Borbarad Offline




Beiträge: 392

06.01.2015 11:52
#13 RE: Elite - Dangerous antworten

LHS 3447 ist mir schon ein Begriff, der Anflug dauert echt lange. Ich habe mit mittlerweile einen Hauler gekauft und den Laderaum auf 18T aufgerüstet und schippere nun durch die Gegend und will Kohle machen für ne Cobra MK III. Die ist sehr vielseitig. Vielleicht geh ich dann wieder erst einmal auf Minern, das mir sehr viel Spass gemacht hat, aber mit einer kleinen Raffinerie-Einheit mit nur einem Slot lohnt das auf Dauer kaum.

Sehr interessant ist die Technik die man beim Minern entwickelt. Ich suche mir mittlerweile Brocken aus, die zuerst einmal mindestens an die 20% Erz oder Mineralien haben. SOnst dauert es zu lange. Dann sollte der Brocken nicht zu stark rotieren. Wenn man die Klumpen einfangen will, ist es mir schon öfter passiert das der große Brocken dann (vor allem wenn er oval ist) mir eine gescheuert hat. Immer ein Moment wo die Pumpe etwas hochgeht. Hat man einen ruhigen Brocken an der Drehachse und hält dann die ganze Zeit auf die gleiche Stelle drauf, fliegen die Klumpen schön in Reih und Glied und man kann sie bequem mit dem Greifer einfangen.

Ich war da in einem System mit einem Metallischen Planetenring. Die Ausbeute war nicht schlecht und hat dann für den Hauler gereicht. Nun bin ich also erst mal Trucker.

Ich muss chon sagen, das Spiel hat mich genauso gepackt wie damals das Urelite. Ich habe mir nun einen kleinen Hotas bei Amazon bestellt. Der kostet nur 50 Euro das geht noch, mit seperater Schubregeleinheit und vor allem sehr vielen Tasten. Ich kann zwar mit Maus und Tastatur sehr gut fliegen, aber ständig muss ich auf die Tastatur schauen wegen der etlichen Funktionen.

Ähm, wie findet man sich da im Spiel eigentlich ? Wie heißt du Ingame ?

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 719

11.01.2015 12:05
#14 RE: Elite - Dangerous antworten

Ingame heisse ich "Bren MacGuire". Man "findet" sich erst mal im Startmenü über die Gruppen- und Freundeverwaltung. Ingame muss das für's Multiplayer erst mal noch etwas ausgebaut werden, da fehlt es noch. Kommunizieren kann man über das 2er-Menü im Cockpit. Ich glaube aktuell geht das jedoch nur wenn man im gleichen System ist wie der Gesprächspartner. Da kann man dann wohl auch einen Voicechat öffnen... oder klassisch per Tastatureingabe miteinander kommunizieren.

Ich habe mir eine Eagle angeschafft um etwas besser auf Kopfgeldjagd gehen zu können. In meinem aktuellen System ist ein Imperial Clipper aufgetaucht, sozusagen ein Luxus-Liner. Auf den wurde ein Kopfgeld ausgesetzt, niedrig zwar, aber immerhin. So einen hatte ich noch nicht vor den Läufen. Also hab ich den aus dem Supercruise abgefangen und ihn in den Normalraum gezogen. Hab gleich bemerkt, dass das ein größeres Schiff ist und durchaus gut bewaffnet. Hat mir ordentlich ein's auf den Pelz gebrannt. Hab mich mit nem Boost erst mal davongemacht, Schilde regeneriert und dann noch mal einen Anflug gewagt. Aber das war ne zu harte Nuss... den wird man zu zweit oder dritt angehen müssen :) Mit 10% Restrumpfpanzerung bin ich dann wieder im SuperCruise verschwunden ;)

____________________________________________________
Neun von zehn Stimmen sagen mir dass ich nicht verrückt bin.
Die zehnte summt leise die Melodie von Tetris.

Borbarad Offline




Beiträge: 392

12.01.2015 16:14
#15 RE: Elite - Dangerous antworten

Der Funk war schon der Hammer (Voicechat), klang richtig nach Funk.

Ich habe gestern noch ein paar mal meine Routen abgeflogen und bin nun stolzer Besitzer einer Cobra MK III. Da hau ich nun noch nen Mining Laser drauf und ne ordentliche Raffinerie-Einheit. Die wird mich 116.000 Credits kosten, was heißt ich muss meine Handelsroute noch einmal fliegen dann hab ich das Ding auch. Wenn ich nur noch wüßte wo der letzte Metall-Planetenring war, den ich zuletzt geminert habe?

Mein Hotas ist auch heute gekommen, passt ja zum neuen Schiff.

Seiten 1 | 2
Wildstar »»
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software