Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 170 mal aufgerufen
 Setting
Seiten 1 | 2
Borbarad Offline




Beiträge: 490

30.08.2018 08:28
#16 RE: Fingerübung Weltenbau antworten

Ich finde traditionelle Transportmittel gut. Fluggeräte bringen nur Schwierigkeiten mit rein und feste Portale muss auch nicht sein. Aber vielleicht gibt es ja einige Zauberer die so etwas können, ähnlich den Navigatoren bei Dune. Allerdings gehen da nur begrenzte Mengen durch die Portale und so was wäre nur Höhergestellten möglich.

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 864

30.08.2018 10:29
#17 RE: Fingerübung Weltenbau antworten

Ich hätte auch nichts gegen Alternativen zu Pferden. Ich denke da z.B. an Schlickschreiter aus Morrowind. Also andere Kreaturen die ähnlich genutzt werden.

________________________________________________
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft - vielmehr aus unbeugsamen Willen.

Mahatma Gandhi

Kaldrim Offline




Beiträge: 527

30.08.2018 13:37
#18 RE: Fingerübung Weltenbau antworten

I C H W I L L E I N B A N T A

Yamira Offline




Beiträge: 1.161

01.09.2018 08:18
#19 RE: Fingerübung Weltenbau antworten

Die Fauna ist ja noch völlig offen...Würde schon sagen, dass verschiedene Reittiere möglich sind....

Haben wir das "Zeitsetting" eigentlich festgelegt? Oder gehen wir bei low Fantasy automatisch von "Mittelalter" aus?!

Vielleicht gibt's ja in manchen Dschungeln sogar reitbare Echsen, in trockenen Gegenden Kamele etc oder Reitpferde haben irgendwelche Besonderheiten?!? Vll sind Reisekutschen stark verbreitet für große Hauptrouten etc.

Ragnar Starkardsson Offline




Beiträge: 864

01.09.2018 17:06
#20 RE: Fingerübung Weltenbau antworten

Find ich gut, Biggi. Reitbare Echsen in Tropischen Zonen (als Beispiel) sind eine Spitzenidee.

________________________________________________
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft - vielmehr aus unbeugsamen Willen.

Mahatma Gandhi

Isonzo Offline



Beiträge: 323

02.09.2018 01:03
#21 RE: Fingerübung Weltenbau antworten

Ragnars kleiner kann uns sicher als Dinodoktor erklären auf was wie beim Kauf achten müssen.
Ggf könnte man sich ja auch nen Stegosaurus oder so teilen 😉

Schöne Dinge sind meist zu teuer - um sie zu kaufen ;)

Borbarad Offline




Beiträge: 490

02.09.2018 10:38
#22 RE: Fingerübung Weltenbau antworten

Reitechsen - check

Zeitlich ist Low Fantasy schon eher ans Mittelalter angelehnt denke ich.

Ansonsten geht es ja dann irgendwann bestimmte Bereiche mit Leben zu füllen. Da könnt ihr euch dann ja auch bei den Reittieren austoben.

Borbarad Offline




Beiträge: 490

02.09.2018 11:17
#23 RE: Fingerübung Weltenbau antworten

Eine Frage noch, gibt es die unterschiedlichen Götter eigentlich wirklich und wirken sie aktiv ab und an auf die Welt ein, oder sind sie nur Mythos.

Yamira Offline




Beiträge: 1.161

02.09.2018 11:52
#24 RE: Fingerübung Weltenbau antworten

Kommt auf die Götter an... Ich fände es cool, wenn es manche gibt und manche nicht

Hmmm... Neee anders ausgedrückt... Mythos, aber einiges Unerklärliches wird eben als Götterwirken aufgefasst... Ob sie es wirklich waren, weiß man nicht

Also Mythos und unsichtbar - denn die Wege der Götter / des Gottes sind unergründlich 🙄

Kaldrim Offline




Beiträge: 527

03.09.2018 07:20
#25 RE: Fingerübung Weltenbau antworten

Ich glaube der Mix macht es....mache Götter geben vielleicht einmal im Jahrzehnt ein Zeichen in einem Tempel, wärend andere unbekannt durch die Welt spazieren um mit der Schöpfung in kontakt zu sein....oder sie zu verderben ;)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software